Urlaube

Freizeit & Mobilität
Bunte Strandstühle
So viel ist sicher: Reisen tut immer gut (Voltaire)

Um den Wunsch vieler Menschen mit Beeinträchtigung nach einem erholsamen Tapetenwechsel zu erfüllen, organisieren wir Ferienaufenthalte, Familienwochen, Familienentlastungstage und Reisen. Die Teilnehmer/innen erleben dabei eine Auszeit von ihrem Alltag und können ihre persönlichen Grenzen erweitern und neue Kontakte knüpfen. Unterteilt werden die Urlaube in gemütliche, aktive und selbstgeplante. Die von unserer Dienststelle organisierten Urlaube finden am Meer, am See, im Gebirge oder in Städten statt.

Unsere Urlaubsbroschüre 2024 ist erschienen.
Blättern Sie im Flip-Book mit einem Klick auf die Adresse
https://heyzine.com/flip-book/e62ede82b7.html

Adresse

Bozen, Galileistraße 4/c
Personen
Dietlind Unterhofer

Dietlind Unterhofer

Mitarbeiterin

Daniela Melchiori

Daniela Melchiori

Mitarbeiterin

Mit finanzieller Unterstützung von …

Freizeit & Mobilität
Freizeit & Mobilität
Bereich

Freizeit & Mobilität

Los geht’s! Wir sind unterwegs …

Freizeit dient der Distanzierung vom Alltag sowie der persönlichen Entfaltung und der Pflege privater sozialer Kontakte. Einerseits gilt es für Angebote, eventuelle Erschwernisse und Benachteiligungen auszugleichen, soweit diese Folgen einer Beeinträchtigung sind. Andererseits kommt es angesichts der möglichen Einschränkungen sowohl der persönlichen Selbstverwirklichung als auch der Teilnahme am Gemeinschaftsleben darauf an, die Voraussetzungen für eine soziale Emanzipation zu schaffen. Teile von Freizeit oder freier Zeit müssen in vielen Fällen mit Ortswechsel verbracht werden. In diesem Sinn spielt die Mobilität eine zentrale Rolle bei der Verwirklichung von Teilhabe.

Personen
Verena Harrasser

Verena Harrasser

Bereichsleiterin