People First

Innovation & Beratung
Der Vorstand von People First
Nichts über uns ohne uns

Wir sind die Selbstvertretungsgruppe für Menschen mit Lernschwierigkeiten in Südtirol. Wir setzen uns seit mehr als 20 Jahren für die Rechte von Menschen mit Lernschwierigkeiten in Südtirol ein. Wir machen:
- politische Arbeit
- Weiterbildungen
- Öffentlichkeitsarbeit
- Vorstandssitzungen
- Austausch mit Gruppen in Österreich, Schweiz und Italien

Wir haben einen Vorstand.
Unser Präsident heißt: Jochen Tutzer.
Unsere Vizepräsidentin heißt: Julia Maria Binanzer.
Die anderen Vorstandsmitglieder heißen:
Martin Former, Erwin Mühlsteiger, Luca Ferretti, Verena Turin, Ursula Tappeiner, Martin Vigl, Klaus Anegg, Lara Werner, Alexia Lantschner, Karin Saltuari und Klaus Kienzl. 

Und wir haben ein eigenes Büro.
Dort arbeiten Karin Pfeifer und Robert Mumelter als Ansprechpartner*innen.
Andrea Birrer und Herbert Öhrig sind die Unterstützer*innen.
Unsere Bürozeiten sind:
Montag bis Donnerstag von 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr.
Mehr Informationen gibt auf unserer Internetseite

Facebook: People First Südtirol
 

 

Adresse

Bozen, Galileistraße 4/c
Personen
Karin Pfeifer

Karin Pfeifer

Ansprechperson

Robert Mumelter

Robert Mumelter

Ansprechperson

Andrea Birrer

Andrea Birrer

Unterstützerin

Herbert Öhrig

Herbert Öhrig

Unterstützer

Mit finanzieller Unterstützung von …

Innovation & Beratung
Innovation & Beratung
Bereich

Innovation & Beratung

Neues wagen

Im Bereich „Innovation & Beratung“ sind Dienste angesiedelt, deren Zielsetzungen wesentlich im Abbau von Barrieren und im Empowerment bestehen. Außerdem begleitet der Bereich sämtliche Einrichtungen und Dienste bei der Reflexion auf mögliche Entwicklungen und bei der Erarbeitung neuer Unterstützungsformen. Gegenwärtig steht das Personenzentrierte Denken & Arbeiten (PZA) im Mittelpunkt. Ziel ist dabei die Schärfung unserer Arbeit für und mit Menschen mit Beeinträchtigung im Rahmen unseres sozialen Auftrags in Richtung Selbstbestimmung, Inklusion und Teilhabe.
Eine weitere Tätigkeit besteht in der Organisation von Persönlichen Zukunftsplanungen für Menschen mit Beeinträchtigung, in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung Südtirol, sei es für Privatpersonen, sei es im Auftrag der Deutschen sowie der Ladinischen Bildungsverwaltung.
Im Jahr 2023 haben Mitarbeiter/innen der Dienste des Bereichs „Innovation & Beratung“ eine verbandsinterne Arbeitsgruppe zum Thema „Gewaltschutz“ ins Leben gerufen.

Personen
Johannes Knapp

Johannes Knapp

Bereichsleiter